In der Heimat Wohnen

Bauherr: Friedrich-Baur-GmbH Burgkunstadt
Planung+Bauzeit: a.A.
Baukosten: ca. 2,7 Mio (eingehalten)

Fast zwei Jahre nach der Erweiterung des Seniorenzentrums Burgkunstadt wurde in direkter Nachbarschaft vom Bauherren ein Grundstück erworben und dort das Projekt "In der Heimat wohnen" mit zwei dreigeschossigen Baukörpern als Verbindung zwischen Seniorenzentrum und Hauptstraße errichtet. Durch die außenliegenden Laubengänge sind die 17 barrierefreien Wohneinheiten direkt erreichbar und die Bewohner haben vor der Tür direkten Sichtkontrakt in die Stadt und Kommunikationsmöglichkeit mit den Nachbarn. Die Gebäude werden mit zwei Fluchttreppenhäusern und einem barrierefreien Aufzug erschlossen. Auch bei diesem Projekt führten das Büro ghsw Hof die Planung und wir als ortsnahes Büro die Bauleitung durch.

IMPRESSUM  DATENSCHUTZ